Literatur / Material

Bücher, die unter Beteiligung oder auf Initiative der Stuttgarter Stolperstein Initiativen entstanden sind:

Der jüdische Frisör - Auf Spurensuche: Juden in Stuttgart-Ost, ISBN 3-87407-152-9, Silberburg-Verlag Tübingen und Stuttgart 1992,

Stuttgarter Stolpersteine - Spuren vergessener Nachbarn - Ein Kunstprojekt füllt Gedächtnislücken, Taschenbuch: 248 Seiten, ISBN: 3791880330, Verlag: Evangelische Gesellschaft Stuttgart 2006 , 16, 90 €


Zehn Jahre Stolpersteine für Stuttgart - Ein bürgerschaftliches Projekt zieht Kreise, ISBN 978-3-920207-82-7, Markstein Verlag 2013, 17,95 €


Stuttgarter NS-Täter - vom Mitläufer zum Massenmörder, ISBN 389657-136-2, Verlag Hermann G. Abmayr Stuttgart 2009, 383 Seiten, 48 SW-Abb., 19,80 €. Audio-CD: Auszüge aus fünf Buch-Kapiteln aus einer Lesung im Schauspielhaus des Staatstheaters Stuttgart

14,45 € . info@stuttgarter-ns-taeter.de

Verlegt - Krankenmorde 1940-41 am Beispiel der Region Stuttgart, herausgegeben von Elke Martin,  ISBN 978-3-927340-74-9, 176 Seiten, A5, englische Broschur, Peter-Grohmann-Verlag 2011,  16,80 €. 

 

Behandlung empfohlen - NS-Medizinverbrechen an Kindern und Jugendlichen in Stuttgart  Autor: Dr. med. Karl-Horst Marquart, ISBN 978-3-944137-33-9, Peter-Grohmann-Verlag 2015


Unerwünscht! Die Vertreibung der deutschen Exiljuden aus Ibiza und Mallorca 1939-1945, von Jose Miguel Lopes Romero, ISBN 978-3-944137-40-7, Peter-Grohmann-Verlag Stuttgart 2016, 13,90 €, Bestellungen an verlag@die-anstifter.de.
Die Stolperstein-Initiativen und die AnStifter haben das Buch auf Initiative von Ulrike Heiligenstühler, der Enkelin von Eugen Eberle, ins Deutsche übersetzen lassen. Erstmals  wird die bewegende Fluchtgeschichte der Stuttgarter Öffentlichkeit bekannt, eine Fluchtgeschichte, die von Stuttgart-Ost über Ibiza bis nach Kolumbien führte.

 

Filme, die unter Beteiligung oder auf Initiative der Stuttgarter Stolperstein Initiativen entstanden sind:

Stuttgart, deine Stolpersteine, ein Film (DVD) von Harald Weiß im Auftrag der Stolperstein Initiativen Stuttgart, 2011 - 22 min.

Zeitzeugenfilm
als Doppel-DVD (Premiere Oktober 2013) für 12 € beim Stadtjugendring erhältlich:  alexander.schell@sjr-stuttgart.de . Das Projekt "Frage-Zeichen" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stuttgarter Stolperstein Initiativen und des Stadtjugendrings Stuttgart, finanziert über den Projektmittelfonds „Zukunft der Jugend“ der Stadt Stuttgart. 


Gebietsprospekte Stolpersteine in Stuttgart-Ost
können über die Kontaktadressen der Initiative Stolpersteine Stuttgart-Ost kostenlos angefordert werden oder sind im Weltladen Gablenberg erhältlich.